09.01.01 BALI CENTURY SAPHIR

Zurück zu Hotels

Das Zimmer im Century Saphir

Diesmal hat mich der Regen mit einer Stunde Verspätung geweckt und ich konnte mein Frühstück erst gegen 08:30 beginnen...

Eines ist mir diesmal besonders aufgefallen, obwohl das Zimmer im Bali Century Saphir gar nicht so schlecht ist, kann auch sein, daß das nur ein "Gefühl" ist, aber mir kommen die Zimmer, die ich als Einzelreisender bekomme, immer ein wenig "schlechter" vor, als die, die ich bei einer Anreise mit einer zweiten Person bekomme. Und das, obwohl ich in Deutschland einen Einzelzimmerzuschlag, also mehr, bezahlen muß.

Mal ist das Zimmer etwas kleiner, mal nicht so sauber (auch diesmal gibt's ein paar Schimmelflecken im Bad), mal ist die Lage nicht so günstig (Tag & Nacht laufen Leute am Zimmer vorbei, diesmal nicht so schlimm)...

Vielleicht ist das ja in Wirklichkeit nicht so und ich bilde mir das nur ein, aber etwas auffallend ist das Ganze schon.

Nachdem jetzt die ganzen Neujahrstouristen weg sind, ist es auch wesentlich ruhiger geworden und auch sonst war es nicht so, als ob alle fünf Minuten eine Straßenbahn an meinem Zimmer vorbeigefahren wäre, mittlerweile kann ich die Lage des Zimmers sogar durchaus positiv sehen, bis zum Sprechzimmer des Doktors sind es nur fünf Schritte, um Pool drei Schritte, bis zum Frühstücksraum nur 15 und selbst zur Rezeption sind es maximal 20 Schritte...

Die etwas besseren Standardzimmer und auch die Superiorzimmer im neueren Trakt des Century Saphirs sind alle doch ein paar Schritte weiter entfernt vom Geschehen, zusätzlich muß man auch noch jedes Mal eine kleine Treppenwanderung hinter sich bringen, da im neuen Bau auch noch Zimmer in der 1. und 2. Etage vorhanden sind.

Mag sein, daß man von Deutschland aus an der Einzelzimmervergabe nicht viel machen kann, aber ich fürchte, wenn man, wie bei Transorient, schon die Zimmerbuchung als ROH (Run of House) deklariert, wird man hier vor Ort nicht sehr viel ändern können, es sei denn, es lägen wirkliche Mängel vor und die gibt es wirklich nicht. Ich kann noch nicht einmal mit einem "Katzentisch" beim Frühstück aufwarten, die Tische sind zwar nummeriert, aber ich kann mir jeden freien Tisch aussuchen.

Also ich denke schon, daß die Reiseveranstalter (nicht die Reisebüros) an diesem allgemeinen "Singlemißstand" etwas ändern könnten, indem sie zB den Hotels quasi vorschreiben, die Singles nicht in die Abstellkammern abzuschieben oder für diese sogar Superiorzimmer vorzuschreiben ;)

Außerdem bin ich mal wieder über die blöden deutschen Touristen gefrustet, die nicht einmal wissen, daß Bali auch zu Indonesien gehört und daß die Währung hier Rupiah und nicht "Baht" heißt. Kein Wunder, daß sie dann gleich am Flughafen 5USD pro Koffer und Träger bezahlen mußten und daß sie, obwohl ich sie noch informiert habe, gleich beim ersten Moneychanger 2x 100.000 rp "Verlust" gemacht haben....

Irgendwie habe ich immer das Gefühl, ich bin gestern erst angekommen und muß schon morgen wieder weg, meine Frühstücksgutscheine sind schon auf magere 3 Stück geschrumpft....