16.06.00

Das große Relaxen

Heute war Erholung von der Reise angesagt, es gab den ganzen Tag nur Ruhe, Ruhe und nochmals Ruhe. Abends bin ich dann mit dem Rest des Häufleins Essen gegangen, man kennt uns mittlerweile schon...

 

17.6. & 18.6.2000

Tja, relaxen kann so anstrengend sein, daß man sich sogar davon erholen muß, an diesen beiden Tagen ist nichts besonders aufregendes passiert...

 

Es ging noch einmal zum Einkaufen nach Kuta, abends ging es zum Poco Loco, einem Restaurant mit mexikanischer Küche. Da diese bekanntermaßen "sehr scharf" ist, blieb Gisela im Hotel, um dort balinesische Kekse zu knabbern, eine kulinarische Köstlichkeit...

Das Poco Loco war um 19:00 Uhr erstaunlich leer, was sich auch im weiteren Abend nicht besonders änderte. Das Essen war, wie immer, mehr als ausreichend und absolut nicht scharf...

 

Im Augenblick scheinen sehr wenige Touristen auf Bali zu sein, selbst in Kuta ist man fast unter sich, wären da nicht die Australier und Japaner... Aber selbst die Aussies sind in merklich geringerer Anzahl vorhanden, nur die Japaner scheinen verstärkt aufzutreten, das mag aber auch daran liegen, daß sie wegen der geringen Zahl sonstiger Touristen mehr auffallen.